ticket nach ‚port ambix‘ bitte…

… klingt fast wie ein hafen in einem wunderschönen urlaubsort 🌴

hierbei handelt es sich allerdings um ein implantiertes port system. in meinem fall zur gabe von intravenösen zytostatika. der port ist ein kleines kunststoffgehäuse (ca. 30mm durchmesser) mit einer keramikmedikamentenkammer, das mit einem schlauch (katheter) verbunden wird. dieser wird während der implantation in eine vene oder aterie gelegt. der porti ist vollständig unter die haut implantiert und wird bei bedarf mit einer speziellen kanüle angestochen. eine silikonmembran verhindert ein austreten von blut oder medikamenten, da sich die membran nach herausziehen der kanüle wieder sollständig schließt. meiner liegt zwischen linker brust und schlüsselbein. hübsch ist anders, die narbe übrigens auch. aber er ist ein guter kleiner helfer. 

mein porti hat mich seit einsetzen am 6.11.2015 stets spitzenmäßig unterstützt. ich hab bis dato keine probleme. er ist immer schön rückläufig, so dass man auch blutabnehmen könnte. die ersten drei monate hat es schon recht geziept und gedrückt. und beim schlafen war es unangenehm. aber bereits seit ende januar merk ich ihn kaum noch. wenn der doc allerdings meint das anstechen merke man kaum… ha! weit gefehlt… ich finde es sehr unangenehm! immerhin muss man durch die membran durch. deshalb mein tip: Emla Pflaster zur örtlichen betäubung 👍
aufgrund dessen habe ich mich auch dazu entschlossen, dass er mich noch ein paar jahre begleiten darf. in meinem fall liegt bei einem problemfreien port die empfehlung bei den drei rückfall-kritischen jahren. wobei auch hier natürlich jeder arzt eine andere meinung vertritt. ein bisschen unschlüssig bin ich noch im hinblick auf die pflege. lt. gebrauchsanweisung soll er alle 4 wochen gespült werden. manche empfehlen auch nur alle 3 monate. neue portsysteme brauchen gar nicht mehr gespült werden. denn, je häufiger der port abgestochen wird, desto höher logischerweise die infektionsgefahr. die thematik werde ich noch genauer erörtern müssen. da habe ich in der ahb (= anschlussheilbehandlung) auch bestimmt gelegenheit dazu.

hm… vielleicht bin ich auch ein bisschen abergläubisch, denn bekanntlich solle man den tag nicht vor dem abend loben 🙏

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s