ein jahr später… das leben nach chemotherapie

woooohhhhh…. unfuckingfassbar…. ein jahr ist nun meine letzte chemo her!

vor einem jahr, am 18.04.2016 hat mich meine mama das letzte mal zur chemo gebracht. ein unglaubliches gefühl! denn da waren sie vorbei… 6 monate therapie. es hat sich gelohnt! erst letzte woche hatte ich ein kontroll-mrt. und was soll ich sagen… es war so unfuckingfassbar unauffällig, dass wir nicht mal mehr ein ultraschall brauchten! 

nun zu meinem wohlbefinden. hin und wieder merke ich einige nebenerscheinungen, welche wohl mit den zytostatika zusammenhängen (vll auch manches am alter 😂)

der kollektive wimpernverlust… ja er ereilt mich noch immer. mittlerweile verschwindet das kollektive ausfallen, aber alle 2 bis 3 monate hab ich miniwimpern. meine augenbrauen halten sich tapfer. nach wie vor bekomme ich extrem schnell blaue flecken. meine muskeln und gelenke schmerzen immer noch schnell. das werde ich allerdings bei meinem nächsten arzttermin ansprechen. denn außer vitamin D nehme ich keine nahrungsergänzungsmittel ein und versuche alles über die ernährung zu machen. was recht aufwendig ist. aber der zweck heiligt die mittel. ich hab leider noch schlechteres bindegewebe als vorher. jeden monat hab ich schlechte schlaftage. mit nicht schlafen können, hitzegefühle und unruhe. ein muster hab ich noch nicht festgestellt. meinen zähnen geht es soweit ganz gut, keine weiteren verluste zu beklagen. 

was hab ich nicht mehr? kopfschmerzen und migräne! das schreibe ich allerdings der ernährungsumstellung zu. ich esse sehr low carb high fat, tendierend zu ketogen. ich habe schon gelesen, dass sich diese ernährung sehr positiv auf den kopf auswirkt. und mein gewicht ist seit therapiebeginn gleichbleibend. auch meine haut dankt es mir anscheinend. sie ist besser denn je. also alles doch sehr unspektakulär. 

eben hatte ich meine nachsorge in der strahlenklinik. alles bestens und mein nächster termin ist erst in einem jahr.

nächster halt, nachsorge onkologie und gynäkologie… noch im april. dann kehrt erstmal sommerruhe ein. 

Advertisements

2 Gedanken zu “ein jahr später… das leben nach chemotherapie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s